KULTURPREIS 2014

An EUCH alle, 

ich möchte hiermit eine Nachricht an Euch weitergeben und die mich sozusagen vor einem Monat sehr positiv überraschte – es sind jene unerwarteten Nachrichten, die mein Wirken und Handeln auf kultureller Ebene und mein SEIN,  inklusive meines eingeschlagenen Weges bestätigen und es ehrt und freut mich sehr, eine Würdigung und Anerkennung aus meiner Heimatregion Freyung-Grafenau zu erhalten.

the happy me and myself

                               the Happy me and myself , Artproject Happiness

Der Kulturkreis Freyung-Grafenau e.V. ( unter der  Vorstandschaft von Dr. Claus Kappl, 1. Vorsitzender, Dr. Ursula Diepolder 2. Vorsitzende und Geschäftsführer Herr Alois Seidl ) würdigt mein herausragendes künstlerisches Wirken mit dem Kulturpreis 2014. 

Auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene begegnen mir seit Anbeginn meiner Tätigkeit ” Herzensmenschen ” , die allesamt seit Jahren treue Fürsprecher, Mentoren, Unterstützer für meine künstlerische Bewegung und deren Entwicklung sind, gefüllt ist dieser Moment mit Freude  und den teile ich gerne mit EUCH. 

Momentum of Love 70x50x5cm, 2009MOMENTUM OF LOVE, 70x50x3 cm,2009 , mixed media, reliefwork on woodpanel

KULTUR (zu lateinisch cultura „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“,von colere „pflegen, verehren, den Acker bestellen“)

Seit Beginn meines künstlerischen Schaffens bewegt mich die ” Kultur des Mensch.Seins ” und lässt mich meinen ” Acker ” bestellen, insbesondere im Hinblick auf spirituell, philosophisch und humanistisch begründete Aussagen. dies sind u.a.  ” was bewegt uns , was entkernt uns, wo liegen unsere Wurzeln beheimatet, gibt es Gemeinsamkeiten in den vielen Gegensätzen, was verbindet Menschen ” dies in Beziehung gesetzt zu den Kulturen, die mir bis dato begegneten auf meinen Reisen inklusive meine Kunstaktivitäten erklärt dieser “Background”  vereinfacht mein  ” Couleur “ .

SELF-PORTRAIT 100x100 cm 10.2009Self-Portrait, 100 x 100 x 3 cm, mixed media on canvas , 2009, – not for sale – 

Was macht für mich  ” The Common Ground / Common Sense aus ” ~  die Gemeinsamkeiten, jener gesunde Menschenverstand unseres Mensch.Seins sind Gedankenansätze ,die ich vor allem als Mensch in mir auszuloten versuche und auch als Teil des Ganzen mein Schaffen reflektiert. 

Visuell geht diese künstlerische Entwicklung aus meinen Schaffensperioden hervor; sie begann 1997 mit den Werkserien IN TOUCH, SIMPLE SAJA, EXISTENCE of UNIVERSE vs. INDIVIDUALITY, HAPPINESS, EXISTENCE of LOVE, QUO VADIS; wobei LOVE und QUO VADIS meine stetig entwickelnden Serien sind und meine Reisen über Europa, Südostasien, USA mir ein Netzwerk für meine globale Zusammenarbeit ermöglichen. 

Quo Vadis Nr 61 Mischtechnik auf Kulturmagazin, 31,5 x 21,5 cm, 2014QUO VADIS No. 61, 31,5×21,5 cm, Mixed Media on Culture Magazin, 2014

_________________________________________________________________

H.D. Geyer / Mentor hat es kurzum in eine Aussage gepackt, die es 2006 auf den Punkt gebracht hat, als dieser meine gesamte künstlerische ” Entwicklung ”  in Worte auszudrücken versuchte > Das Thema unserer Zeit ist weltweit ENERGIE

und Dr. Bernhard Grimm / Mentor hat es in seinem Epos 2012 allumfassend umschrieben Echte spirituelle Kunst verdrängt die ´Leere´ nicht, sondern inszeniert sie“ 

und wie Sergio Gomez / Galerist aus Chicago  das Sujet  Liebe in meinen Werken bezeichnet  ” Durch die Berührung der Liebe, die aus diesen Werken strahlt, wird es uns ermöglicht, uns darin wiederzufinden und so auch unser poetisches Selbst.

und auch wenn weiterhin Kuratoren, Galeristen, Laudatoren … mein Epos und mein Wirken immer wieder beschreiben, aufzeigen, darstellen werden….letztendlich ist mein Wirken und Schaffen und vor allem mein SEIN geprägt von einem Bewusstsein, welches Herr Karl Saxinger / Waldkirchen in seiner Niederschrift einmal treffend mit den Gedanken des Schriftstellers und Aphoristiker Christian Morgenstern formulierte „ Es gibt in Wahrheit kein letztes Verständnis ohne Liebe „.   

MOMENTS OF LOVE  06 15x15 cm mixed media on cardboard 10.2011FLOW of LOVE, mixed media on cardboard, 15×15 cm , 2007

und mit diesem  IMPULSGEDANKEN beende ich meinen freudigen Blogartikel

WAS WÄRE WENN LIEBE nicht TEIL unseres MENSCH.SEINS wäre ?

Wie würde  ” WELT und MENSCH.SEIN ”  sich darstellen, wenn farbenreich, bunt, vielfältig, individuell, unkonventionell, berührend, gefühlvoll emotional , authentisch und einzigartig nicht vorkommen würden und nicht Teil unseres Lebens wären…Halten wir uns das einmal bewusst vor AUGEN – wie würde sich das anfühlen…..?

Ich persönlich weiß und erlebe, dass diese Welt in mir und um mich herum besteht und aus diesem ” POOL ” zu schöpfen, meine Kunst ” passieren zu lassen ” ist ein wesentlicher Bestandteil meines künstlerisch und kulturellen WIRKENS ~ in Worten ausgedrückt –  it makes my/your heart happy – 

In diesem SInne der Termin für den Festakt steht bereits fest, bitte notieren > Kulturpreisverleihung findet am 28. Februar 2015 um 14hr in Freyung im Kurhaus statt. Einladung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. 

Ein PROSIT an alle, die bereits ein oder mehrere Werk/e aus meinen Serien in ihren Räumen hängen haben und für alle anderen, die auf Suche sind ~  es gibt immer Kunst in meinen Räumen zu entdecken ob im Atelier, in den Ausstellungen oder bei Kunstdialogsevents…ob auf den ersten, zweiten oder dritten Blick –  Kunst berührt die Seele und wirkt…

An alle KunstFreunde ~ Ich  sende Euch sonnig-freudige Grüsse zum Beginn des Wonnemonats Monat, der  voller bunter Überraschungen steckt ~  

Petronilla Hohenwarter / Atelier Bannholzstrasse 36 – 94065 Waldkirchen /

 

3628 quo vadis karla www.phkunstedition.de 

logowww.artspace191.com 

_________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Advertisements

hey thanks for adding your comment :)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s